WordPress-Video-Masterkurs

Hallo mein lieber Affiliate!

Auf dieser Seite findest du deinen Affiliate-Link sowie alle Werbemittel für den Videokurs "WordPress-Video-Masterkurs".

  • WordPress-Videoausbildung mit über 30 Lektionen
  • die besten Plugins für jede Anforderung
  • umfangreiches Bonusmaterial
  • Du bekommst 50% Provision vom Nettoverkaufspreis

Linkgenerator: Trage hier deine Digistore24-ID ein:

Dein persönlicher Affiliate-Link

http://promo.#.digistore24.com/

Hier findest du alle verfügbaren Werbemittel

Banner 100 x 140

<a href="#" target="_blank"><img src="https://www.mein-affiliateprogramm.de/wp-content/uploads/2017/04/wordpress-videokurs-100x140.gif" alt="" width="100" height="140" /></a>

Banner 120 x 240

<a href="#" target="_blank"><img src="https://www.mein-affiliateprogramm.de/wp-content/uploads/2017/04/wordpress-videokurs-120x240.gif" alt="" width="120" height="240" /></a>

Banner 160 x 600

<a href="#" target="_blank"><img src="https://www.mein-affiliateprogramm.de/wp-content/uploads/2017/04/wordpress-videokurs-160x600.gif" alt="" width="160" height="600" /></a>

Banner 234 x 60

<a href="#" target="_blank"><img src="https://www.mein-affiliateprogramm.de/wp-content/uploads/2017/04/wordpress-videokurs-234x60.gif" alt="" width="234" height="60" /></a>

Banner 300 x 250

<a href="#" target="_blank"><img src="https://www.mein-affiliateprogramm.de/wp-content/uploads/2017/04/wordpress-videokurs-300x250.gif" alt="" width="300" height="250" /></a>

Banner 336 x 280

<a href="#" target="_blank"><img src="https://www.mein-affiliateprogramm.de/wp-content/uploads/2017/04/wordpress-videokurs-336x280.gif" alt="" width="336" height="280" /></a>

Banner 468 x 60

<a href="#" target="_blank"><img src="https://www.mein-affiliateprogramm.de/wp-content/uploads/2017/04/wordpress-videokurs-468x60.gif" alt="" width="468" height="60" /></a>

Banner 728 x 90

<a href="#" target="_blank"><img src="https://www.mein-affiliateprogramm.de/wp-content/uploads/2017/04/wordpress-videokurs-728x90.gif" alt="" width="728" height="90" /></a>

Diese Werbemittel folgen in Kürze..

Diese Werbemittel folgen in Kürze..

Verteile diese Links in den sozialen Netzwerken, in denen Du aktiv bist (Facebook, Twitter, Google+, XING, Linkedin, etc.). Ich empfehle dir, diese Links zu Cloaken, wie das funktioniert, zeige ich dir in diesem Video.

  • ▶️🎯➡❎🌴✌💪💰⏰📢✔☑🏁🔑🏺🚦✌
  • WordPress-Blog erstellen – So einfach wie Radfahren http://promo.#.digistore24.com/
  • der WordPress-Video-Masterkurs http://promo.#.digistore24.com/
  • der WordPress-Video-Masterkurs von Oliver Pfeil http://promo.#.digistore24.com/
  • der WordPress-Video-Masterkurs öffnet seine Türen http://promo.#.digistore24.com/
  • der WordPress-Video-Masterkurs – große Erfolge in kürzester Zeit http://promo.#.digistore24.com/
  • der WordPress-Video-Masterkurs für Einsteiger und fortgeschrittene Anwender http://promo.#.digistore24.com/
  • Die WordPress-Video-Ausbildung http://promo.#.digistore24.com/]
  • WordPress lernen und verstehen – so geht’s! http://promo.#.digistore24.com/
  • WordPress – das CMS für Internetmarketer http://promo.#.digistore24.com/
  • WordPress – das CMS für Blogger http://promo.#.digistore24.com/
  • WordPress – das CMS der Zukunft http://promo.#.digistore24.com/
  • Ich liebe Wordpress http://promo.#.digistore24.com/
  • Verheiratet mit Wordpress – Streit oder liebevolle Harmonie? http://promo.#.digistore24.com/
  • der große WordPress-Videokurs http://promo.#.digistore24.com/
  • der große deutsche WordPress-Videokurs http://promo.#.digistore24.com/
  • der ultimative WordPress-Videokurs http://promo.#.digistore24.com/
  • WordPress und Blogging – das gehört einfach zusammen! http://promo.#.digistore24.com/

Diese Werbemittel folgen in Kürze..

Blogartikel 1

Titel-Vorschlag 1: Das WordPress-Webinar
Titel-Vorschlag 2: das WordPress-Webinar mit Oliver Pfeil

<p> Oliver Pfeil veranstaltet regelmäßig ein <a href="http://promo.#.digistore24.com/" title="Wordpress-Webinar" target="_blank">HAMMER Webinar über WordPress</a>. Dabei verrät er seine besten Tipps und Tricks, die er täglich bei seinen Blogs und Kundenprojekten anwendet.</p>
<p> Klicken Sie auf folgenden Link, dort finden Sie die Termine, an denen die Webinare stattfinden. Die Teilnahme ist kostenlos. Und eines kann ich Ihnen gleich vorweg sagen.. dieses Webinar ist echt der Knaller!</p>
<p>Aber Achtung: Nach diesem Webinar werden Sie wohl ein paar Stunden vor Ihrem PC sitzen. Denn das was Sie in diesem WordPress-Webinar erfahren, werden Sie gleich anwenden wollen.</p>
<h2>das lernen Sie im WordPress-Webinar</h2>
<p>Hier kurz ein paar Auszüge, was Inhalt des Webinars ist:</p>
<ul>
<li> die wichtigsten 3 Grundeinstellungen in WordPress</li>
<li>die 6 wichtigsten SEO-Einstellungen in WordPress</li>
<li>4 Optimierungsmaßnahmen, mit denen man den Traffic dauerhaft verdoppeln kann</li>
<li>4 Punkte, die für kurze Ladezeiten entscheidend sind</li>
<li>3 Sicherheitstipps, die den WordPress-Blog um mindestens 65% sicherer machen</li>
<li>4 extrem coole Plugins (… und hier nenne ich nicht die Plugins, die immer genannt werden, sondern echte KNALLER)</li>
</ul>
<p> WordPress bietet gerade für Blogger, Online-Unternehmer und Webseitenbetreiber gigantische Möglichkeiten. Da man WordPress mit Plugins beliebig erweitern kann, gibt es fast keine Einschränkungen.<br />
Oliver Pfeil ist ein wahrer WordPress-Experte und kann Ihnen detailliert erklären, worauf es wirklich ankommt.</p>
<p>Was viele zum Beispiel leider viel zu sehr vernachlässigen, sind die Themen Sicherheit und Ladezeit. Das ist jedoch ein sehr gravierender Fehler, denn beides sind extrem wichtige Punkte, mit denen man sich auseinandersetzen sollte.</p>
<p>Ein weitere Schwerpunkt in diesem Webinar sind SEO-Einstellungen (OnPage-Optimierung) und Plugins. Aufgrund der langjährigen Arbeit mit WordPress kennt Oliver Pfeil die besten Plugins für jedes Anwendungsgebiet.</p>
<p>Er wird Ihnen coole Plugins vorstellen, die Sie mit aller Wahrscheinlichkeit nach noch nicht kennen und absolut genial finden.</p>
<p>Jeder, der mit WordPress arbeitet, muss <a href="http://promo.#.digistore24.com/" title="das Webinar zu WordPress" target="_blank">dieses Webinar</a> besucht haben, da es extremen Mehrwert bietet.</p>
<p>Klicken Sie also jetzt gleich auf diesen Link und reservieren Sie sich einen <a href="http://promo.#.digistore24.com/" title="Wordpress-Webinar" target="_blank">Platz im Webinarraum</a>.</p>
<p align="center"><a href="http://promo.#.digistore24.com/" title="hier gehts zum Webinar" target="_blank"><img src="https://www.der-wp-club.de/wp-content/uploads/2013/06/wordpress-webinar.jpg" border="0" width="500" height="318" /></a></p>
<h2>Kurze Vorstellung von Oliver Pfeil</h2>
<p>Oliver Pfeil ist seit Anfang 2010 im Bereich Online-Marketing tätig und hat sich auf die Content-Management-Systeme WordPress und Joomla spezialisiert.<br />
Da gerade im Online-Marketing verstärkt auf WordPress gesetzt wird, kann er auf einen sehr großen Erfahrungsschatz zurückgreifen, von dem Sie garantiert profitieren.<br />
Er wohnt und arbeitet im bayrischen Hinterland, was man in seinen Videos am Dialekt sehr schnell erkennt.</p>
<p> Zum Schluss möchte ich Ihnen noch einen sehr wichtigen Tipp geben. Wahrscheinlich haben Sie es schon sehr oft gehört, leider wird es in der Praxis nur sehr selten umgesetzt.</p>
<p> Machen Sie eine regelmäßige Datensicherung Ihres WordPress-Projektes. Mit regelmäßig meine ich mindestens 2x pro Monat. Das gibt Ihnen bei einem Fehler oder einem Hackingangriff zusätzlich Sicherheit, da die Sicherung sozusagen die Lebensversicherung Ihres Blogs ist.</p>

 

Blogartikel 2

Titel-Vorschlag 1: WordPress-Tipps vom Experten
Titel-Vorschlag 2: WordPress – das Content-Management-System der Superlative

<p>Mittlerweile gibt es WordPress seit über 10 Jahren. Nur ein sehr gutes und benutzerfreundliches System, kann in der heutigen Zeit so lange überleben.</p>
<p>WordPress ist gerade durch die einfache Bedienung bei den Usern sehr beliebt. Trotz der einfachen Handhabung, hat es einen gigantischen Funktionsumfang, der zusätzlich mit Plugins extrem erweitert werden kann.
Durch die riesige Community gibt es viele konstenlose Plugins. Natürlich gibt es auch einige Anbieter, die sogenannte Premium Plugins (kostenpflichtige Zusatzfunktionen) anbieten. </p>
<p>Oliver Pfeil ist bekannt für seine guten <a href="http://promo.#.digistore24.com/" target="_blank">WordPress-Tutorials</a>. Da WordPress (wie auch Joomla) sein absolutes Spezialgebiet sind, kennt er alle Vor- und Nachteile ganz genau.
Gerade für Online-Unternehmer und Internetmarketer ist WordPress die wohl beste Oberfläche, da es so viele speziell zugeschnittene Plugins gibt, die einem eine perfekte Lösung bieten. </p>
<p>Und genau an diesem Punkt setzt der WordPress-Club an. Wir sprechen hier von einem Videokurs, der sowohl für Einsteiger als auch für fortgeschrittene Anwender zu DEM Tutorial und Nachschlagewerk der Szene geworden ist. </p>
<p>Der Kurs ist ganz bewusst in sehr viele klar strukturierte Lektionen eingeteilt, damit Sie für jedes Thema und jedes Problem sofort entsprechende Hilfestellung finden.
Das coole am <a href="http://promo.#.digistore24.com/" title="der WordPress-Club" target="_blank">WordPress-Club</a> ist, dass es ständig aktualisierte Inhalte gibt, da sich WordPress ja laufend weiterentwickelt und es ständig neue interessante Plugins und Lösungen gibt. </p>
<p>Gerade eine gute Übersicht und Erklärung der wichtigsten Plugins habe ich in dieser Form bisher noch nirgendwo gesehen. Oliver Pfeil stellt im WordPress-Club bewährte und neue Plugins vor und gibt eine Videoanleitung dazu.
Ich finde das echt einmalig, da man gerade bei der Suche von guten Plugins meist sehr viel Zeit verschwendet. Mit den entsprechenden Videoanleitungen können Sie die Einbindung kinderleicht vornehmen.
So, jetzt gibt es noch ein paar coole Tipps zu WordPress: </p>
<h2>nutzen Sie ein Premium Theme</h2>
<p>Anfangs verwendete ich in WordPress immer irgendwelche kostenlosen Themes. Ich dachte, das reicht für mich ja völlig aus und ich war eigentlich auch zufrieden damit. Allerdings hat man meist nur eingeschränkte Möglichkeiten. Des Weiteren sind Premium Plugins meist wesentlich besser programmiert und sorgen für kürzere Ladezeiten.
Im WordPress-Club zeigt Ihnen Oliver viele coole Quellen, wo Sie für unter 40€ sehr coole und professionelle Themes bekommen. </p>
<h2>Verwenden Sie einen anderen Editor</h2>
<p>Der Standardeditor von Joomla bietet leider nur wenige Funktionen. In folgendem Video zeige ich Ihnen einen Editor, der wesentlich mehr Funktionalität und Flexibilität bietet:</p>
<p align="center"><iframe width="640" height="360" src="https://www.youtube.com/embed/8TqqDQQu71o?feature=player_detailpage" frameborder="0" allowfullscreen></iframe></p>
<h2>Ladezeitoptimierung</h2>
Die Ladezeit des Blogs ist ein sehr wichtiger Aspekt, den leider die meisten Blogbetreiber komplett vernachlässigen. Lange Ladezeiten bedeuten schlechtere Rankings unter Google und die Absprungrate der Besucher ist natürlich wesentlich höher. Mit entsprechenden Plugins wie zum Beispiel das Plugin &quot;WP Super Cache&quot; oder &quot;WP Total Cache&quot; können Sie einiges aus Ihrem WordPress Blog rausholen.
<h2>Thema Sicherheit</h2>
Auch dieses Thema haben viele nicht auf dem Fokus. Da WordPress so weit verbreitet ist, gibt es natürlich regelmäßige Hackingangriffe. Das gute daran ist, dass eigentlich die banalsten Sicherheitslücken genutzt werden, da diese vom Großteil der Blogger nicht beachtet werden.
Wenn Sie also nur die wichtigsten Sicherheitseinstellungen setzten, ist Ihr WordPress-Blog schon sicherer als 90% aller anderen. Folgendes können Sie unternehmen:
<ul>
<li>sicherer Benutzername (nicht admin oder ähnliches)</li>
<li>sicheres Passwort (mindestens 13 Stellen, Kombination aus Zahlen, Buchstaben und Sonderzeichen)</li>
<li>sicheres FTP-Passwort</li>
<li>regelmäßige Datensicherung durchühren</li>
<li>Loginversuche eingrenzen</li>
<li>Sicherheitsplugin (mehr dazu im WordPress-Club)</li>
</ul>
Klicken Sie jetzt auf <a href="http://promo.#.digistore24.com/" title="Wordpress Tutorials" target="_blank">diesen Link</a> und schöpfen Sie das volle Potential aus WordPress, ich wünsche Ihnen viel Spaß dabei!

 

Blogartikel 3

Titel-Vorschlag 1: die besten WordPress-Plugins
Titel-Vorschlag 2: die wichtigsten WordPress-Plugins

<p> WordPress ist die ganz klare Nummer 1 unter den Content Management Sytemen für Blogger, Internetmarketer und Online-Unternehmer.</p>
<p>Die einfache Bedienung und vorallem die Vielzahl der speziell abgestimmten Plugins macht dieses System so mächtig.</p>
<p>Und genau zum Thema „Plugins“gibt es jetzt wichtige News. Lesen Sie also bis zum Ende, denn Sie werden einige sehr interessante Informationen erhalten, da ich Ihnen wirklich coole Plugins vorstelle.</p>
<p>Mit einem Plugin erweitern Sie <a href="http://promo.#.digistore24.com/" title="Möglichkeiten mit WordPress" target="_blank">WordPress mit neuen Funktionen</a>, aber das wissen Sie sicherlich schon. Es gibt sehr viele kostenlose Plugins und auch einige kostenpflichtige Plugins (genannt Premium Plugins). So, jetzt aber zu konkreten Plugin-Empfehlungen</p>
<h2>Antispam Bee</h2>
<p>Dieses Plugin darf auf keinem Blog fehlen, denn damit schützen Sie sich gegen Kommentarspam. Ich kenne kein Plugin, dass Spamkommentare so gut filtert, wie Antispam Bee. Daher ist es die absolute Nummer 1 bei der Bekämpfung von Spamkommentaren.</p>
<p>In den Einstellungen können Sie sogar festlegen, dass alle Kommentare die nicht in „Deutsch“ verfasst sind, im Spam-Ordner landen.</p>
<p>Dieses Thema sollten Sie sehr ernst nehmen, da sich über Spam auch Schadcode einbinden lässt. Genehmigen Sie so einen Kommentar versehentlich, ist das eine potentielle Sicherheitslücke.</p>
<h2>Contact Form 7</h2>
<p>Ein Kontaktformular auf Ihrem Blog ist eigentlich ein Muss. Das wirkt professionell und Sie machen es dem Besucher wesentlich einfacher, mit Ihnen Kontakt aufzunehmen, als wenn Sie nur eine E-Mail Adresse angeben.</p>
<p>Contact Form 7 ist ein wahrer Alleskönner. Ein einfaches Formular erstellen Sie in wenigen Minuten auf einfachste Weise. </p>
<p>Trotzdem lassen sich mit Contact Form 7 auch komplexere Formulare erstellen. Sie können beliebig viele Felder hinzufügen, diese auch als Pflichtfeld kennzeichnen und auch ein Captcha mit einbinden, um Spam zu vermeiden.</p>
<h2>Google XML Sitemap</h2>
<p>Auch dieses Plugin darf auf Ihrem Blog nicht fehlen. Eine XML-Sitemap ist sehr wichtig, damit Google keine Ihrer Seiten und Beiträge übersieht und im schlimmsten Fall nicht indexiert. Dann bekommen Sie für diesen Artikel keine Besucher über Google, was zu weniger Traffic führt.</p>
<p>Ist die Sitemap mit dem Plugin „Goolge XML Sitemap“ einmal erstellt, wird diese automatisch bei jedem neuen Beitrag den Sie erstellen aktualisiert. Einmal eingerichtet läuft dieses Plugin automatisiert im Hintergrund, das ist doch super!</p>
<p>In folgendem Video zeige ich Ihnen, wie Sie das Plugin installieren und Konfigurieren:</p>
<p align="center"><iframe width="640" height="360" src="https://www.youtube.com/embed/flSvgDxDaEI?feature=player_detailpage" frameborder="0" allowfullscreen></iframe></p>
<h2>Login LockDown</h2>
<p> Sicherheit ist ein sehr wichtiges Thema. Da WordPress eines der weltweit am meist genutzten Content Management Syteme ist, besteht natürlich auch die Gefahr von Hackingangriffen.</p>
<p>Natürlich gibt es nie eine hundertprozentige Sicherheit, aber mit ein paar Tricks kann man seinen Blog sehr gut schützen. Einen Trick möchte ich Ihnen jetzt verraten.</p>
<p>Mit dem Plugin „Login LockDown“ können Sie die Anzahl an Anmeldungen im WordPress-Backend einschränken. In den Einstellungen definieren Sie selbst, wie viele fehlerhafte Logins möglich sind, bevor die Anmeldung für einen bestimmten Zeitraum gesperrt wird.</p>
<p>In diesem Zusammenhang ist es natürlich auch sehr wichtig, dass Sie einem möglichst komplexen Benutzernamen (nicht admin) und ein schwieriges Passwort (mindestens 12 Stellen) verwenden.</p>
<h2>Der WordPress-Club</h2>
<p>Ich könnte diese Liste ewig weiterführen. Ich denke aber, dass ich Ihnen mit diesen Plugin-Tipps schon ein wenig weiterhelfen konnte.</p>
<p>In diesem Zug möchte ich Ihnen den <a href="http://promo.#.digistore24.com/" title="Wordpress Blog erstellen" target="_blank">WordPress-Club von Oliver Pfeil</a> empfehlen. Er hat einen echt genialen Videkurs zu WordPress entwickelt, der für Einsteiger und fortgeschrittene User das perfekte Werkzeug ist.</p>
<p>Neben zahlreichen Video-Lektionen zu allen WordPress-Themen finden Sie eine gigantische Liste an getesteten Plugins, die wirklich Mehrwert bieten.<br>
Zusätzlich hat Oliver eigene Lektionen erstellt, wo er detailliert auf bestimmte Plugins eingeht. Denn mache Plugins sind in der Administration gar nicht so leicht zu konfigurieren. Mit den Videoanleitungen von Oliver Pfeil ist das echt easy. Anschauen und nachmachen!</p>
<p>Der WordPress-Club ist die mit Abstand beste Anleitung zu WordPress, die ich je gesehen habe. Obwohl ich mich in WordPress schon sehr gut auskenne, habe ich noch viel neues gelernt, echt klasse!</p>
<p>Hier gibt es mehr Informationen: <a href="http://promo.#.digistore24.com/" title="Wordpress-Club" target="_blank">Hier klicken</a></p>

 

Blogartikel

Titel-Vorschlag 1: Die besten WordPress-Tipps
Titel-Vorschlag 2: WordPress-Tipps und coole Plugins

<p> WordPress ist das Content Management System für Internetmarketer, Blogger und Webdesigner. Es ist vom Grundsatz her ziemlich einfach zu bedienen und bietet gigantisch viele Möglichkeiten.</p>
<p> Das eine professionelle Online-Präsenz heute der wohl wichtigste Punkt für Ihr Online-Business ist, sollte Ihnen klar sein. Dabei ist es ganz egal, ob es sich um eine Website, einen Blog, eine Verkaufsseite oder aus einer Kombination dieser Typen handelt.</p>
<p>Leider gibt es im WWW sehr viele Blogs, bei denen es an den Grundlagen fehlt. Der Ansatz ist zwar sehr gut und die meisten geben sich wahrscheinlich auch sehr viel Mühe.</p>
<p>Allerdings ist oft das nötige Wissen nicht vorhanden. Das ist auch ganz klar, denn woher sollte man alles Wissen, wenn man Blogging, Webdesign oder Online-Marketing in keiner Ausbildung gelernt hat.</p>
<p>Aus diesem Grund gibt es in diesem Blogartikel ein paar <a href="http://promo.#.digistore24.com/" title="Wordpress Tipps" target="_blank">sehr coole Tipps</a>, die Ihnen bestimmt weiter helfen:</p>
<h2>Weniger ist mehr</h2>
<p>Leider sind sehr viele Webseitenbetreiber der Meinung, dass man möglichst viele Elemente auf seine Website packen soll. Das führt leider in ganz vielen Fällen dazu, dass die Website oder der Blog mit unwichtigen Dingen total vollgestopft ist.<br>
<br>
Beschränken Sie sich daher auf das Wesentliche:</p>
<ul>
<li>Erstellung von gutem Content</li>
<li>Ganz klare Handlungsaufforderung (Eintrag in Newsletter, Empfehlung von Affiliateprodukten, Kauf eines Produkts)</li>
<li>Halten Sie das Design eher schlicht, um den Besucher nicht unnötig abzulenken</li>
</ul>
<p>Das sind doch eigentlich ganz einfache Punkte, meinen Sie nicht? Mit nur ein paar Änderungen können Sie so Ihren Blog auf einer ganz neuen Ebene positionieren.</p>
<h2>Plugins</h2>
<p>Das Thema Plugins ist in WordPress natürlich sehr präsent, da es unzählige davon gibt. Achten Sie bitte darauf, dass Sie nur Plugins installiert haben, die Sie auch wirklich nutzen.</p>
<p>Denn jedes Plugin kann eine mögliche Sicherheitslücke darstellen und erhöht die Ladezeiten auf Ihrem Blog. Verstehen Sie mich bitte nicht falsch, Plugins sind genial und super. Sie sollten allerdings nur diejenigen installiert haben, die Sie wirklich benötigen.</p>
<p>Prüfen Sie daher regelmäßig Ihre Plugins und ob Sie diese wirklich brauchen. Sie werden feststellen, dass Sie einige Plugins gar nicht mehr nutzen, die sich im Laufe der Zeit so angesammelt haben.</p>
<p>So, jetzt gibt es noch ein paar spezielle Plugin-Empfehlungen. Folgende Plugins haben sich in der Praxis sehr bewährt und werden auf tausenden Blogs eingesetzt:</p>
<ul>
<li>Antispam Bee (Spamschutz)</li>
<li>Broken Link Checker (automatisches Auffinden von toten Links)</li>
<li>Contact Form 7 (Kontaktformular)</li>
<li>CSS3 Responsive Web Pricing Tables Grids (Erstellen von Preistabellen)</li>
<li>Google Analytics for WordPress (Einbindung Statistikfunktion)</li>
<li>Google XML Sitemap (Sitemap-Generator)</li>
<li>TinyMCE Advanced (guter Editor)</li>
<li>wpLike2get (Inhalte erst nach Like veröffentlichen)</li>
<li>wpSEO (Das beste SEO-Plugin im deutschsprachigem Raum)</li>
</ul>
<h2><br>
der WordPress-Club von Oliver Pfeil</h2>
<p>Jetzt möchte ich Ihnen den bekannten WordPress-Experten Oliver Pfeil vorstellen. Einige dieser Plugin-Tipps habe ich von ihm bekommen und konnte auch so schon sehr viel von Oliver über WordPress lernen.</p>
<p>Vor kurzem hat er mich kontaktiert und mir mitgeteilt, dass er den <a href="http://promo.#.digistore24.com/" title="Internetmarketing Blog mit WordPress erstellen" target="_blank">WordPress-Club</a> gegründet hat. Ich war gleich ziemlich neugierig, da man von Oliver Pfeil beim Thema WordPress wirklich sehr viel lernen kann und fragte ihn direkt darüber aus.</p>
<p>Vorab kann ich Ihnen schon mal sagen, dass Sie sich das unbedingt ansehen müssen. Die Infos, die es im WordPress-Club gibt, sind einfach gigantisch. Es handelt sich dabei um einen Videokurs, der sowohl für Einsteiger als auch für forteschrittene Anwender die perfekte Hilfe ist, einen professionellen WordPress Blog zu erstellen, bzw. diesen zu verbessern.</p>
<p>Der Kurs ist in über 25 Video-Lektionen eingeteilt. Bei Fragen und Problemen kann man also direkt in das entsprechende Video einsteigen und sich die Infos besorgen. Das spart enorm Zeit, denn Sie wissen ja selbst, wie mühsam die Fehlersuche im Internet meistens ist.</p>

<p>Zusätzlich gibt es weitere Lektionen, in denen er wichtige und in der Praxis erprobte Plugins vorstellt und diese in den Videos genau erklärt und beschreibt. Gerade das ist absolut einmalig, denn bei der Suche nach einem guten Plugin kann man schon mal verzweifeln. </p>
<p>Klar, wenn es ein Social-Media-Plugin sein soll, ist die Recherche relativ leicht. Wenn es aber ein spezielles Plugin ist, kann das wirklich Nerven kosten. Das bleibt Ihnen in Zukunft erspart, wenn Sie die Power des WordPress-Clubs nutzen!</p>
<p><a href="http://promo.#.digistore24.com/" title="Wordpress lernen" target="_blank">Also schauen Sie gleich mal im WordPress-Club vorbei, es wird sich lohnen!</a></p>

Blogartike

Titel-Vorschlag 1: WordPress erobert die Weltherschafft

<p>Man könnte fast glauben, dass dieser Titel der Wahrheit  entspricht. <a href="http://promo.#.digistore24.com/">Kein anderes Content Management System hat sich in den letzten  Jahren so stark weiterentwickelt wie WordPress</a>.</p>
<p>Noch vor einigen Jahren war WordPress ein System, dass  eigentlich nur von Bloggern verwendet wurde.Mittlerweile  ist dieses CMS das beliebteste weltweit, da es nahezu alle Anforderungen  erfüllt für folgende Zielgruppen erfüllt:</p>
<ul>
  <li>Klassische Webseite (für kleine und mittelgroße  Webauftritte)</li>
  <li>Als Blogsystem (WordPress und Blogging gehört  einfach zusammen)</li>
  <li>Vereinswebseiten</li>
  <li>Internet-Marketer und Online-Unternehmer</li>
  <li>Verkauf digitaler Produkte</li>
</ul>
<p>Diese Aufzählung könnte ich noch ewig weiter führen. WP ist  extrem einfach zu bedienen und kann mittels Plugins perfekt auf die eigenen  Bedürfnisse angepasst werden. Jetzt möchte ich allerdings nicht weiter über dieses System  schwärmen… ich habe nämlich einige sehr wertvolle Tipps für Sie mitgebracht.</p>
<h1>Wichtige WordPress-Plugins</h1>
<p>Bevor ich Ihnen allerdings meine besten Tipps und Tricks  verrate, bekommen Sie eine Auflistung der wichtigsten Plugins:</p>
<ul>
  <li><strong>Antispam Bee</strong><br>
  SPAM ist im Internet leider ein sehr großes Problem geworden. Das Plugin  Antispam Bee verhindert, dass Ihr Blog vollgespamt wird. Nahezu alle  Spamkommentare werden von diesem Plugin automatisch erkannt und landen direkt  im SPAM-Ordner. Das spart Ihnen viel Zeit und Ärger</li>
  <li><strong>Contact Form 7</strong><br>
  Nicht jeder möchte im Impressum nach einer E-Mail Adresse suchen und sich bei  seinem Provider einloggen, um Ihnen eine Nachricht zu senden. Mit diesem Plugin  erstellen Sie in nur wenigen Minuten sehr professionelle Formulare und Ihre  Besucher können darüber mit Ihnen in Kontakt treten.</li>
  <li><strong>Limit Login Attempts</strong><br>
  Dieses Plugin ist zwar schon etwas älter, dennoch sehr wichtig. Da WordPress so  stark verbreitet ist, bietet es für Hacker ein willkommenes Angriffsziel. Mit  diesem Plugin schränken Sie die Loginversuche ein und können gleichzeitig eine  Sperrdauer festlegen. Damit schützen Sie sich vor einer sehr häufigen  Hackerattacke.</li>
</ul>
<p><strong>Die wichtigsten WordPress-Einstellungen</strong></p>
<p>In WordPress gibt es einige Einstellungen, die Sie unbedingt  setzen müssen. Leider vergessen das viele und verschenken somit wertvolles  Potential im Umgang mit dem Blog oder der Website.<br>
Sehen Sie sich folgende Punkte bitte ganz genau an:</p>
<p><strong>Permalinkeinstellungen</strong><br>
In den Permalinkeinstellungen (finden Sie unter dem Überpunkt Einstellungen)  definieren Sie die URL-Struktur Ihrer Seite. Das ist eine extrem wichtige  Einstellung, denn in der Standardeinstellung werden nur Zahlen dargestellt  (darunter kann sich niemand etwas vorstellen)</p>
<p><strong>Suchmaschine darf Website indexieren</strong><br>
Erlauben Sie es den Suchmaschinencrawlern, Ihre Website zu indexieren. Nur so  werden Sie in der Google-Suche gelistet und erhalten Besucher darüber.</p>
<p><strong> Impressum</strong><br>
  Jede Website benötigt ein Impressum. Ohne oder mit einem nicht vollständigen  Impressum riskieren Sie eine Abmahnung. Setzen Sie sich daher mit diesem Thema  wirklich intensiv auseinander.<br>
Auf www.erecht24.de finden Sie einen Impressums-Generator, der Sie bei der Erstellung unterstützt.</p>
<h2> WordPress perfekt beherrschen</h2>
<p>Jetzt wird es richtig spannend! Diese Infos kommen alle von  dem <a href="http://promo.#.digistore24.com/">bekannten WordPress-Experten Oliver Pfeil</a>. Die gute Nachricht, ich habe  noch viele weitere coole Tipps auf Lager und schon sehr viel von Oliver  gelernt.<br>
Natürlich kann man sich alles Wissen mühevoll im Internet  selbst zusammensuchen, das kostet aber viel Zeit und somit Geld.</p>
<p><a href="http://promo.#.digistore24.com/">Besuche jetzt diese Seit und Du wirst den WordPress-Code  garantiert knacken, das kann ich dir jetzt schon sagen (hier Klicken)!</a></p>